Unternehmen

Der interdisziplinäre Verbund der Unternehmen im Netzwerk setzt sich aus den Bereichen Textiltechnologie, Sicherheitstechnik, Elektronik, Planen- und Zeltbau, Messebau und Ingenieurwesen zusammen. Branchenübergreifend wird am Thema intelligenter Lösungen für die Stadt der Zukunft geforscht und entwickelt.

  • AlarmPartner SicherheitsTechnik GmbH

    Die AlarmPartner SicherheitsTechnik GmbH, mit Sitz in Winnenden im Rems-Murr-Kreis in Baden-Württemberg, ist ein von Polizei, Versicherungen und VdS- anerkannter Errichterbetrieb für Einbruchmeldeanlagen. Der Handwerksbetrieb, als innovatives Unternehmen für Beratung, Planung, Installation, Wartung und Service für alle Gefahrenmeldeanlagen, wie Alarmanlagen und Brandmeldeanlagen, setzt einen weiteren Schwerpunkt in die professionelle Überwachung von Privat- und Geschäftsräumen durch Videokameras. Die Zuverlässigkeit und Kompetenz des ISO 9001- zertifizierten Fachbetriebs ist weit über den Großraum Stuttgart hinaus bekannt.

    Die AlarmPartner SicherheitsTechnik GmbH unterstützt das Projekt mit Knowhow bei der SmartHomeVernetzung aus der Sicht der sicheren Kommunikation der SmartDevices und der sinnvollen Anwendung von Assistenzsystemen im humanen Lebensraum.

     Im Netzwerk bringt das Unternehmen seine langjährigen Erfahrungen und Knowhow als Kompetenzpartner für die Entwicklung von innovativen Sicherheitssystemen ein.

     

    AlarmPartner SicherheitsTechnik GmbH

    Waiblinger Str. 37
    71364 Winnenden

    Telefon: 07195 589950
    E-Mail: info©alarmpartner.de
    Internet: www.alarmpartner.de

  • B+M Textil GmbH & Co. KG

    Die B+M Textil GmbH & Co. KG entstand im Jahre 1996 aus der Fusion mehrerer deutscher Hersteller für Gardinenbeschwerung und wurde im Erzgebirge bei der Firma Langer & Beyreuther angesiedelt.

    Die Produktion der Beschwerungsprodukte beinhaltet verschiedene Metallvorprodukte und umfasst sowohl die Metall- als auch die Textilverarbeitung.

    Als Vorprodukte werden die Metalle Blei, Zink und Edelstahl als Beschwerungsmittel verwendet, wobei Zink sowie Edelstahl als Drahtmaterial bezogen und weiterverarbeitet wird. Blei wird vom Barren über Schmelzen, Gießen, Drahtpressen, Prägen von Kugeln in die einzelnen Metallzwischenprodukte im Unternehmen umgeformt.

    Beschwerungsbänder aus Blei, Zink und Edelstahl werden mit verschiedenen Flecht- und Rundwirkmaschinen hergestellt. Dabei werden die Metalle je nach geometrischer Gestalt als Einzelteile wie zum Beispiel Kugeln, Zylinderstäbchen oder Meterware verflochten.

    Beschwerungen werden in Heimtextilien für Gardinen aber auch in Spezialschläuchen für die Offshore Industrie, in Spezialkabeln für Containerbrücken, in Unterwasserscootern als Tariergewicht oder in der Werbeindustrie verwendet.

    B+M Textil beliefert selber den Heimtextilgroßhandel und die Industrie in fast allen europäischen Ländern, in Japan, in Südafrika, Hong Kong, Indonesien, China, Australien und erzielt so 40% des Umsatzes im europäischen Ausland und 10% im nicht europäischen Ausland.

    Im Netzwerk engagiert sich das Unternehmen im Bereich Green City und Umwelttechnik durch die Entwicklung von neuen Verfahren zur Befüllung der textilen Geflechte mit Funktionsmaterialien.

    In 2014 übernahm B+M Textil ein internationales Schutzrecht für einen Käfig zur Integration von funktionalisierten Kordeln für die Behandlung von Industrieabwässern. Die funktionalisierten Kordeln können sowohl als Katalysatorträger, Schadstofffilter, Nährstofflieferant oder diverse andere Funktionen abdecken.

     


    B+M TEXTIL GmbH & Co.KG
    Karlsbader Straße 11
    09465 Sehmatal-Cranzahl


    Telefon: 037342 88000
    E-Mail: info©bm-textil.de
    Internet: www.bm-textil.de

  • Ernst Faber GmbH

    Das Traditionsunternehmen Ernst Faber GmbH wird durch die Familien Markus und Benita Faber, sowie Walter und Martina Faber seit dem Jahre 2001 geleitet. Seit der Gründung im Jahre 1947 werden nunmehr in 3. Generation modisch-sportive Strick-Koordinate-Kollektionen für den gehobenen Fachhandel kreiert, wobei ca. 80% der Strickmodelle am Stammsitz des Unternehmens „Made in Germany“ produziert werden.

    Kontinuität und Fairness in der Zusammenarbeit mit dem Fachhandel sowie ein hochmotivierter, langjähriger Mitarbeiterstamm, sind die Säulen, auf die das erfolgreiche Familienunternehmen baut.

    Das Unternehmen produziert auf die Erfordernisse des Marktes zugeschnittene Strickwaren im Bereich der Damenoberbekleidung unter Berücksichtigung des modischen Wandels. Jährlich werden neue Damenmode-Kollektionen für die Verkaufssaisons Herbst/Winter und Frühjahr/Sommer entwickelt.

    Im Netzwerk sieht das Traditionsunternehmen die Chance den Bereich der Technischen Textilien zu erschließen, die Entwicklung von Sensortextilien gemeinsam mit den Netzwerkpartnern steht im Focus der Zusammenarbeit.

     


    ERNST FABER GmbH
    Isaar 54
    95183 Töpen


    Telefon: 09295 91510
    E-Mail: contact©faberknitwear.de
    Internet: www.faberknitwear.de

  • F. A. Kreißig & Sohn GmbH

    Die Firma F. A. Kreißig & Sohn GmbH wurde 1856 von Friedrich August Kreißig als Handweberei gegründet. Ab dem 20. Jahrhundert kamen mechanische Webstühle zum Einsatz. 1971 gründete Erhard Kreißig, ein Urenkel von Friedrich August Kreißig, eine auf genossenschaftlicher Basis produzierende Weberei. 1972 wurde das Unternehmen verstaatlicht und als „VEB Diwandeckenweberei“ bis zur späteren Auflösung weiterbetrieben. Mit dem Eintritt von Uwe Kreißig (Sohn von Erhard Kreißig) wird in Lichtenstein in der 5. Generation gewebt. Nach der Wende 1990 wurden die alten Webstühle durch moderne Dornierwebmaschinen ersetzt. Seit dieser Zeit arbeitet das Unternehmen als Auftragsweberei für Kunden in ganz Deutschland und darüber hinaus.

    Zum Sortiment des Unternehmens zählen Deko-, Möbel-, Kleider-, Auto- und Flugzeug-Bezugsstoffe, aber auch Mehrschicht und Akustikgewebe.

    Im Netzwerk bringt das Unternehmen seine Kompetenzen bei der Herstellung von 3-Lagen- Gewebe ein. Es werden neue Verfahren zur Anwendung von gewebten technischen Textilen in der Stadt der Zukunft entwickelt.

     


    F.A. Kreißig & Sohn GmbH
    Mechanische Weberei seit 1856
    Platanenstraße 17

    DE 09356 St. Egidien


    Telefon: 037204 60500

    E-Mail: sekretariat©weberei-kreissig.de

    Internet: www.weberei-kreissig.de

  • fm Control

    1990 erfolgte die Gründung des Unternehmens durch die beiden Physiker Dr. U. Müller und W. Franke mit dem Ziel der Entwicklung und Fertigung von Steuerungsbaugruppen und Messtechnik für den Automatisierungsbereich. Bereits 1995 erfolgte die Erweiterung des Firmengebäudes um einen Neubau und die Konzentration auf Dienstleistungen für die Industrie, Steuerungsprogrammierung von Maschinen und Anlagen, Entwicklung von PC-Software, Elektrokonstruktion und Schaltschrankbau.

    Heute ist das Unternehmen Komplettdienstleister für Automation und bedient namhafte Unternehmen in ganz Deutschland. Die Ausbildung von Auszubildenden (Elektrotechnik) sowie Studenten im dualen Studium im Bereich Informationstechnik und Elektroingenieurwesen ist ein wichtiger Baustein der Firmenstrategie.

    Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst:

    • Komplettes Leistungsangebot für den elektrotechnischen und softwaretechnischen Part von Automatisierungsprojekten
    • Elektrokonstruktion von industriellen Steuerungs- und Schaltanlagen
    • Schaltschrankbau und Elektroinstallation
    • Entwicklung komplexer Automatisierungslösungen von der Konzeption bis zur Software für industrielle Steuerungen
    • Entwicklung von PC-Software, Datenbanksoftware, Websoftware, Visualisierungen und Prozessleitsystemen, Schnittstellen zu ERP-Systemen (SAP)
    • Entwicklung von Spezialanwendungen für Maschinen und Anlagen
    • Inbetriebnahme der Steuerungstechnik und Hochsprachensoftware beim Kunden
    • Support und Service
    • Umfangreiche Prozesskenntnis für Stückgut und stoffliche Fördersysteme
    • Modernisierung (Retrofit) laufender Anlagen

    Im Netzwerk ist die FM Control ein wichtiger Kompetenzpartner die die Entwicklung von Steuertechnik für die Anwendung technischer Textilien in der Stadt der Zukunft.

     


    fm control GmbH
    Eugen-Fritsch-Str. 6
    08523 Plauen


    Telefon: 03741 17020
    E-Mail: info©fm-control.de
    Internet: www.fm-control.de

  • Funke Stickerei GmbH

    Die Firma Funke GmbH ist ein traditioneller Stickereibetrieb, welcher Anfang des 20. Jahrhunderts von Herrn R. Albert Funke gegründet wurde. In der 80-jährigen Tradition des Unternehmens wurden die Sortimente und Techniken ständig erweitert und den Marktbedingungen angepasst. Seit der Reprivatisierung des Unternehmens 1992 erfolgten kontinuierlich Investitionen in Gebäude, moderne Stickmaschinen und Anlagensysteme zur Musterung und Konfektionierung. So gehören modernste computergesteuerte Mehrkopfstickautomaten der Marke ZSK, moderne Punchtechnik, neben traditionellen Großstickmaschinen sowie Adler- und Kurbelstickmaschinen zur technischen Ausstattung des Stickereiunternehmens.

    Mit Hilfe dieser vielfältigen Technik fertigen qualifizierte Fachkräfte hochwertige Stickereierzeugnisse. Zu dem angebotenen Sortiment gehören buntgestickte Heimtextilien, Uniform- und Vereinsbedarf sowie die Bestickung von Fertigteilen und Textilien wie T-Shirt, Caps, Handtücher u.a. mit kundenspezifischen Werbeträgern wie z.B. Firmenlogos.
    Neben der traditionellen Buntstickerei geht das Unternehmen zunehmend neue Wege. Produktinnovationen, wie die Bestickung von Abstandsgewirke zur Fertigung von Einlegesohlen mit Massageeffekt, werden vorangetrieben. Durch innovative Entwicklungen möchte das Unternehmen seine Alleinstellungsmerkmale weiter ausbauen.

    Im Netzwerk werden die umfassenden Kompetenzen für die Entwicklung von Funktionstextilien eingesetzt.

     

    Funke Stickerei GmbH
    Weststraße 10
    08309 Eibenstock

    Telefon: 037752 2078
    E-Mail: Funke_Stickerei_GmbH©t-online.de
    Internet: www.funke-stickerei.de

  • Gefora Forster GmbH

    Seit der Firmengründung 1988 ist die Gefora Forster GmbH ein mittelständisches Familienunternehmen. Immer bereit für neue Herausforderungen im Interesse des Kunden ist der Anspruch des Unternehmens. Dazu gehört Flexibilität, Innovation und Professionalität als Basis für den Erfolg.

    Gefora bietet vielfältige Gardinenstangen und Schienensysteme aus Aluminium, Messing und Edelstahl an. Dabei ist die Kundenzielgruppe der anspruchsvolle Raumausstatter, Unternehmen der Inneneinrichtung, Objektausstatter und textile Großhändler auf nationaler und internationaler Ebene.

    Im Angebotssortiment kommen hochwertige Materialen zum Einsatz, welche sehr langlebig und optisch sehr ansprechend sind. Die Produkte von Gefora führen die Inneneinrichtung und das Fensterkleid harmonisch zusammen.

    In den 27 Jahren wurden das Sortiment und die Techniken ständig erweitert und den Marktbedingungen angepasst. Die Konfektionierung und Bearbeitung der Produkte erfolgt nach Kundenbedarf.

    Durch die Zusammenarbeit im Netzwerk möchte die Gefora Forster GmbH ihr Angebot in Richtung Metallverarbeitung von funktionalen Stecksystemen im Bau und technischen Bereich erweitern.

     

    Gefora Forster GmbH
    Am Retteloh 1
    92342 Freystadt

    Telefon: 09179 94310

    E-Mail: g.hanisch©gefora.de

    Internet: www.gefora.de

  • in-TER CONSULT Greiz

    Die Fa. in-TER Consult Greiz ist seit langer Zeit im Ingenieurbereich tätig. Dabei wurde sich nie auf ein bestimmtes Arbeitsfeld festgelegt und neue Herausforderungen jeder Zeit angenommen und umgesetzt. Dies führte zu z.B. umfangreichen Aktivitäten im Ausland. Des Weiteren wurde Forschung immer mehr zum Leistungsbestandteil der Firma.

    Die Auslegung auf verschiedene Betätigungsfelder erlaubt es, einen hohen Grad an Flexibilität aufzubauen und bei Auftragsschwankungen in manchen Bereichen der Ingenieurtätigkeit diese abzufedern. Gleichzeitig ist dies eine dauerhafte Herausforderung und führt zu einem geschärften Blick. Es ist praktisch unmöglich, nicht firmenintern mit neuen Herausforderungen konfrontiert zu werden und seinen „Horizont“ zu erweitern.

    Die Fa. in-TER Consult Greiz möchte sich den anstehenden Herausforderungen stellen und dabei wie gewohnt als zuverlässiger Partner unserer Kunden die Daten in der hohen Qualität bereitstellen, die der Kunde erwartet.

    Forschungsthemen

    Inland

    • Schiefermehl aus Tschirma
      • „Zero less Production“ (EFRE)
      • „Schieferadditive“ (ZIM)
      • „Ökotherm“ (ZIM)
      • Unabhängige Anwendungsforschung
    • Kleinstwindkraftanlagen
    • Insektenfallen
    • Vegetationshilfen

    Ausland

    • Holzbetonsteine in Zambia
    • Lederwarenherstellung in Zambia
    • Mosquito Repellent in Zambia

     

    in-TER CONSULT Greiz

    Am Daßlitzer Kreuz 4
    07957 Langenwetzendorf

    Telefon: 036625 31065
    E-Mail: j.boettcher©in-terconsult.de
    Internet: www.in-terconsult.de

  • Konstrukta GmbH

    Die Firma KONSTRUKTA ist eine Metallbaufirma, die Werbeanlagen, Sonderkonstruktionen und Messestände herstellt. Überall dort wo mehr als der Standard benötigt wird, entwickelt, fertigt und liefert die Firma Sondermaschinen, Sondervorrichtungen, Handhabungstechnik und Fördersysteme. Das Leistungsspektrum umfasst den Elektromaschinenbau, den Vorrichtungsbau, Maschinen für die Lebensmittelindustrie sowie die Fördertechnik. Die Firma übernimmt Planung, Design, Entwurf, Berechnung, Konstruktion, Fertigung und Montage sowie Wartung und Reparatur. Das Team, ein erfahrener Konstrukteur mit jungen, innovativen und qualifizierten Mitarbeitern, verfügt über 13 Jahre Erfahrung.

    Im Netzwerk ist das Unternehmen als Spezialist für die Entwicklung modularer Baukastensysteme ein wichtiger Partner.

     

    Konstrukta GmbH

    Am Stadtwald 10
    08525 Plauen

    Telefon: 03741 54900
    E-Mail: info©konstrukta-gmbh.com
    Internet: www.konstrukta-gmbh.com

  • Modespitze Plauen GmbH

    Das Unternehmen

    • Fertigung von hochwertigen Spitzen und Stickereien unter dem Markenzeichen Plauener Spitze (Lizenz-Nr 01) in vierter Generation
    • Wertschöpfung umfasst Designentwicklung, Musterung, Stickereiproduktion und Konfektion
    • Spezialisiert auf Nischenmärkte im Bereich Heimtextilien und Mode
    • Exportquote ca. 30%
    • vollstufige Fertigung ausschließlich in Plauen an zwei Standorten
    • seit 2008 F&E im Bereich textilbasierte Sensorhalbzeuge für faserverstärkte Kunststoffe

    Bisherige Arbeiten im Bereich Technische Textilien/ technisches Sticken

    Bis 2014:

    • Umsetzung und verlustfreie Konvertierung von CAD-/ Vektordaten in Maschinendaten für verschiedene Maschinentypen
    • Grundlegende Untersuchung von biegeschlaffen Stickgründen zum Einsatz als Sensorwerkstoff
    • Sticktechnologische Untersuchungen diverser biegeschlaffer Stickgründe
    • Sticktechnologische Untersuchung verschiedener Ober- und Unterfäden
    • Beginn der Entwicklung von Hybridmaterialien zum Einsatz als Oberfaden
    • Untersuchungen zur Optimierung des Materialhandlings sowie maschinentechnische Anpassungen zur Qualitätssicherung
    • Durchführung von Versuchsmusterreihen im 2-Fadensystem (Mehrkopf- und Großstick) sowie im 3-Faden System (Mehrkopfsondermaschinen, sog. Tailored-Fibre-Placement - TFP)
    • Entwicklung der Basistechnologie zum Verlegen von leitfähigen Materialien zum Einsatz als Schalt- und Steuerungselement (Technologieplattform TFP – Tailored Fibre Placement)

    Ab 2015

    • Konstruktive Weiterentwicklung der Technologie zum Verlegen von leitfähigen Materialien zum Einsatz als präzises Messmittel (Update der Technologieplattform TFP – Tailored Fibre Placement hin zur Technologie TSP - Tailored Sensor Placement)
    • Konstruktive Entwicklung einer modularen Prozesskette mit vor- und nachgelagerten Arbeitsschritten zur fertigen eines textilen Sensorhalbzeugs einschließlich Material- und Halbzeughandling, Qualitätssicherung und Kontaktierung
    • Untersuchungen zum Einsatz des Sensorsystems als Messmittel für faserverstärkte Kunststoffe, sowohl integriert als DMC – Direct Material Control als auch bauteilappliziert
    • Charakterisierung der Sensorkennwerte
    • Weiterentwicklung der Elektronik (Miniaturisierung, EMV-Verträglichkeit)

     

    Modespitze Plauen GmbH

    Annenstr. 9
    08523 Plauen

    Telefon: 03741 222554
    E-Mail: mail©modespitze.de
    Internet: www.modespitze.de

  • PEJACO Gardinen -Gardinenkonfektion Johannes Jacob

    Die Firma PEJACO Gardinen ist ein klassischer Heimtextilgroßhändler mit Schwerpunkt Gardinenkonfektion.

    Das im Jahr 1984 gegründete Unternehmen ist im vogtländischen Grünbach ansässig und besteht bereits in zweiter Generation. Die durch Frau Regina Pahrmann geführte Firma besticht mit ihrer Unternehmensstrategie von Qualitätsarbeit und Termintreue.

    Das Unternehmen versteht sich als Dienstleister für Möbelhäuser, Raumausstatter, Versandhändler und Objekteure im Bereich Hotel- und Schiffsausstattung.

    Als Netzwerkpartner bringt das Unternehmen seine Erfahrungen und Kompetenzen aus der Lohn- und Maßkonfektion sowie Sonderanfertigungen im Textilbereich ein.

    Die Projektpartner schätzen die Leistungsvielfalt und Flexibilität sowie die Umsetzung von projektbezogenen Anforderungen mit eigenen Ideen und Know-how.

     

    Gardinenkonfektion Johannes Jacob
    Muldenberger Str. 4
    08223 Grünbach

    Telefon: 03745 7520

    e-mail: info©pejaco.de

    Internet: www.pejaco.de

  • Plauener Spitzen & Stickereien GmbH

    Die weltberühmten Plauener Spitzen werden seit über 100 Jahren in Plauen hergestellt. Die Plauener Spitzen und Stickereien GmbH mit Sitz in Oelsnitz im Vogtland führt diese Tradition erfolgreich fort. Seit 1995 vermarkten wir unsere exklusiven Artikel unter den Namen „Plauspitz“ und „Amor’e Design“.

    Das leistungsstarke Unternehmen entwickelt, gestaltet und vermarktet hochwertige Spitzen, Gardinen- und Dekostoffe. Dabei richtet das Unternehmen stetig den Blick in die Zukunft, arbeitet ständig an neuen Technologien und überzeugt seine Kundschaft durch eine innovative und moderne Kollektion.

    Die Firma ist mit den modernsten Stickmaschinen ausgerüstet. Zu den Beschäftigten gehören kreative Designer, die ständig an neuen Kreationen arbeiten. Somit sind wir in der Lage, hinsichtlich Muster, Qualitäten und Sortimenten flexibel auf die Wünsche der Kunden zu reagieren.

    Im Netzwerk werden die umfassenden Kompetenzen für die Entwicklung von Funktionstextilien als innovative Lösungen im urbanen Raum eingesetzt, um neue Anwendungsfelder im technischen Bereich zu erschließen.

     

    Plauener Spitzen & Stickereien GmbH

    Am Johannisberg 17
    08606 Oelsnitz/V.

    Telefon: 037421 47 70
    E-Mail: info©plauspitz.de
    Internet: www.plauspitz.de

  • Rühr GmbH

    Das seit 1958 im oberfränkischen Schauenstein ansässige Familienunternehmen Rühr GmbH ist Spezialist im Bereich innovativer Wirkwaren und wird bereits in dritter Generation durch Herrn Markus Rühr geführt.

    Angefangen mit der reinen Produktion von Heimtextilien, liegt der aktuelle Gegenstand der Tätigkeit vorwiegend im Bereich technischer Textilien. Die Fertigung erfolgt auf modernen Raschelwirkmaschinen. Produkte der Gittergewirke und Jacquardgewirke sind technische Netze, Objekt- und Geotextilien, Fließhilfen, Beschattung, Abschirmwaren sowie Haus-, Heim- und Bekleidungstextilien. Anwendung finden die hochtechnischen Materialien der Firma Rühr GmbH im Bereich Automotive, Medizin, Bau und Personenschutz.

    Das Unternehmen weist umfangreiche Erfahrungen in der Projektarbeit auf. Dieses Knowhow ist bei der Entwicklung innovativer textiler Strukturen für technische Anwendungen eine wichtige Grundlage für die lösungsorientierte Projektarbeit.

     

    Rühr GmbH

    Richard-Wagner-Str. 19
    95197 Schauenstein

    Telefon: 09252 5092
    Fax: 09252 1832
    E-Mail: ruehr©ruehr-wirkwaren.de
    Web: www.ruehr-wirkwaren.de

  • Weberei Elite GmbH

    Im vogtländischen Reichenbach ist die Firma Weberei Elite GmbH ansässig. Das Unternehmen ist Spezialist in der Webereibranche. Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf der Entwicklung und Herstellung von technischen Geweben. So zählen Produkte aus dem Bereich der Arbeitsschutzbekleidung mit gewebten Stahleinlagerungen oder feuerfeste Gewebe aus Silex für Stahlwerke zum Angebot. Des Weiteren werden gewebte textile Flächen mit unterschiedlichen Bindungskonstruktionen gefertigt. Als eine Besonderheit kann die Herstellung von Webflächen mit umwundenen Fäden aus Stahl oder anderen Metallen genannt werden.

    Die Weberei Elite GmbH bringt ihre fachliche Kompetenz und das hohe textiltechnische Knowhow in die Projektarbeit ein.

     

    Weberei Elite GmbH

    Am Walkholz 2
    08468 Reichenbach

    Telefon: 03765 12947
    E-Mail: kontakt©weberei-elite.de
    Internet: www.weberei-elite.de